Feng Shui

Wie die zur Verfügung stehende Kraft verteilt ist.

Hier gibt es einige Kriterien nach denen wir die Beratung durchführen. Der zu Beratende hat ein bestimmtes eigenes Energie- und Entwicklungsniveau. Diesem gilt es gerecht zu werden, damit aus der Beratung ein Konzept und nicht ein Rezept wird. Somit entsteht die Frage, welche Entwicklungsziel besteht und nicht: Richte meine Wohnung / Haus nach „Feng Shui“ schön ein.

Es gilt den Energiefluss so an zu regen, dass die Anregung und die materielle Veränderung später weg genommen werden kann. Das was heute den Energiefluss anregt, kann zu einem späteren Zeitpunkt schon wieder überflüssig oder sogar bremsend sein. Hier ist die Aufgabenstellung und das Problembewusstsein des zu Beratenden wichtig. Ganz besonders herausfordernd ist die „Große Meister“ Lösung.

Wo hingegen beim „kleinen Meister“ geschaut wird, geht es nur dem Klienten besser, reicht uns das beim „Großen Meister“ nicht. Der Klient, der unmittelbare Nachbar, die Nachbarschaft, die Tiere und Pflanzen und noch mehr, alle werden mit berücksichtigt und kommen ins Wachstum. Somit ist erfassbar, dass jede Lösung für jedes Problem individuell zu entwickeln ist.