Fragen und Antworten zur Ausbildung Aura Sehen

Was ist die AURA?

Der Mensch hat ein Energiefeld, die Aura, welches ihn umgibt und vollständig durchdringt. Alle persönlichen Informationen, Ereignisse, Fähigkeiten und Probleme körperlicher, psychischer und geistiger Art sind darin als Schwingungsmuster, einengende Gedankenkonzepte und Blockaden vorhanden.

Wie wird die AURA wahr genommen?

Wir nehmen die AURA des Anderen über unsere eigene Aura wahr. Je mehr ich meine Aura gepflegt habe oder in Ordnung gebracht habe, desto mehr Informationen werden von mir wahr genommen und können somit von mir genutzt werden.

Die Informationen dann bei sich und anderen wahr zu nehmen und zu erkennen löst einen großen Lernprozess aus.Je mehr man die eigene Persönlichkeit erkennt und entwickelt desto mehr erweitert sich das eigene Bewusstsein.

In dem Maße, wie man an sich selbst arbeitet erhöht sich die Lebenskraft, die Lebensfreude steigt und somit auch wiederum die Wahrnehmung.
Diese Entwicklung ist eine zutiefst persönliche.

Wie lange geht die Ausbildung?

Die einjährige Grundausbildung AURA SEHEN nach Rainer Strücker beginnt mit 1 ½ – tägigem Einführungswochenende. Danach folgen 10 weitere Ausbildungstage, nach gemeinsamer Absprache, in etwa monatlichen Abständen.

Was ist der Inhalt der Ausbildung?

Krafterhöhungsübungen

In der Ausbildung Aura Sehen werden Ihnen Übungen gezeigt, die Ihnen helfen, die eigene Kraft zu erhöhen, einengende Gedankenkonzepte und Blockaden zu erkennen und aufzulösen. Die Ausbildung beginnt unspektakulär mit einfachen Krafterhöhungsübungen.

Anwendungsübungen

Es gibt 2 Arten von Wahrnehmung, die über Schwäche, das äußere System drückt meine Aura ein, ich habe eine Wahrnehmung…das berühmte Wetterknie. Die Wahrnehmung über Kraft ist Arbeit und erfordert somit persönlichen Einsatz. Die Anwendungsübungen sind wirksame Instrumente zum bearbeiten von Problemen, die durch meine Krafterhöhung endlich wahrgenommen werden können.

Focus Übungen

Der dritte Teil ist das für Wahr nehmen, Trainieren und Erweitern der eigenen Wahrnehmung. Dabei ist die eigene Wahrnehmung das Wichtigste was wir haben und wir dürfen lernen uns immer mehr selbst zu vertrauen. Da wo ich nicht hinschaue, das bekomme ich nicht mit, dies gilt genauso wie im Leben, auch im energetischen Bereich. Hier geht es insbesondere darum seine Wahrnehmung zu fokussieren uns zu sensibilisieren…Training, Training, Training.

Was kostet die Ausbildung?

Die Teilnahmegebühr für den Grundkurs beträgt einmalig

960,- Euro

und wird zu Beginn vor Ort bezahlt. Für alle Interessierten besteht die Möglichkeit, bei einem kostenlosen, unverbindlichen Informationstreffen (Termine) Ihre Fragen zur Grundausbildung „Aura Sehen nach Rainer Strücker“ zu stellen.

Was tue ich noch?

Ich gebe Gruppensitzungen, Tutorien, Workshops, weitere Seminare, Vorträge und Beratungen in Geomantie, Betriebsführung, Feng Shui und Produktgestaltung auf Grundlage meiner energetischen Ausbildung. Dies werde ich bei weiteren Infotreffen gerne bei Interesse erläutern.